Wie wurde zu Großmutterszeiten geschlachtet und Fleisch verarbeitet? 
Kleinen und auch großen Besuchern einen Einblick in ein heute ausschließlich industriell betriebenes Handwerk geben. Dieser Leitgedanke bewog den Heimatverein, als er im Jahre 2000 die Initiative ergriff, in den Räumen einer ehemaligen Schlachterei ein Museum einzurichten.
Von der Viehwaage bis zur Ladentheke, anhand von vielen Exponaten wird in authentischen Räumen altes Handwerk „lebendig“ demonstriert.

Shadow
Slider

Gruppen oder Vereine auf Anmeldung zu jeder Zeit außer 1. Sonntag im Monat. Gern unterbreiten wir Ihnen Vorschläge für ein attraktives Halbtages- oder Tagesprogramm!

Öffnungszeiten:
jeden ersten Sonntag im Monat von 14 – 18 Uhr

Dietrich Stahl
Tel: 05495/9130

Email: » heimatverein-voerden[ät]ewetel.net